Denkmal Holger Danske

Kunst, Kultur und Geschichte in Nordseeland

Nordseeland hat in der dänischen Geschichte schon immer eine bedeutende Rolle gespielt und war über Jahrhunderte ein bevorzugter Tummelplatz der Könige, wie man nicht zuletzt an den vielen Schlössern erkennen kann. Zu den bekanntesten zählen Schloss Kronborg, Schloss Frederiksborg und Schloss Fredensborg.

 

Schloss Kronborg- Prinz Hamlets Zuhause  (KARTE)

Das Schloss ist eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas, und berühmt in der ganzen Welt als Schauplatz des Dramas Hamlet von Shakespeare. Kronborg ist mehr Festung als Schloss, einige von den Mauern sind 6 Meter dick. Genießen Sie auch den wunderbaren Blick über den Öresund hinüber nach Schweden. Mehr Infos 

Schloss Fredensborg  (KARTE)

Schloss Fredensborg wird oft als Dänemarks Versailles angesehen. Das elegante Barockschloss wurde nach König Frederik IV. benannt um dem Ende des Großen Nordischen Krieges im Jahre 1722 zu gedenken. Das Schloss ist oft Kulisse für große Ereignisse im Leben des dänischen Königshauses, wie z.B. Hochzeitsfeiern und Geburtstage. Auch werden hier Staatsoberhäupter aus der ganzen Welt zu einem offiziellen Besuch empfangen. Mehr Infos

 

Schloss Frederiksborg  (KARTE)

Malerisch am Ufer eines Sees liegt Schloss Frederiksborg in Hilleröd. Das Renaissance-Schloss wurde von König Christian IV. im 1600 Jahrhundert als Ausdruck seiner Position als führender nordeuropäischer Monarch gebaut. Das angeschlossene Museum dokumentiert 500 Jahre Geschichte Dänemarks durch historische Gemälde, Porträts, Möbel und dekorative Kunst. Mehr Infos 

Schloss Dragsholm  (KARTE)

Schloss Dragsholm gehört heute zu den ältesten noch voll funktionierende fungierenden weltlichen Gebäuden der Welt. Das ursprüngliche Schloss Dragsholm wurde um 1215 vom Bischof von Roskilde erbaut. Heute wird Schloss Dragsholm als Restaurant, Hotel und Museum sowie auch für Gesellschaften, Treffen und Konferenzen genutzt. Mehr Infos

Karen Blixens Erbe

Das Karen Blixen Museum in Rungsted beschäftigt sich mit dem Leben und Werk der dänischen Schriftstellerin Karen Blixen. Das Museum befindet sich im Geburts- und Wohnhaus der Autorin, 20 km nördlich von Kopenhagen am Öresund. Hier schrieb die Dichterin ihre bekannten Werke, darunter „Jenseits von Afrika“. Mehr Infos 


Museum of Modern Art Louisiana

Auch Künstler und Autoren lassen sich von der Schönheit der Natur inspirieren, in der Region gibt es viele interessante Museen. Louisiana, das Museum für Moderne Kunst in Humlebæk, ist das meistbesuchte Museum Dänemarks. Louisiana zeigt dänische und internationale Kunst sowie Sonderausstellungen. Unweit davon liegt auch die Kunstsammlung Nivaagaard mit älterer Kunst. Mehr Infos 


Teilen Sie diese Seite