Wandern in Dänemark

Foto: © Sarah Green - VisitNordsjælland

Dänemark und Wandern - passt das? Absolut! Dänemark ist mit seinen Küsten und weiten Hügel- und Heidelandschaften ideal zum Wandern und Sie können das Land und die Leute von einer ganz neuen Seite kennenlernen. 

Internationale Fernwanderwege in Dänemark

Durch Dänemark führen die beiden europäischen Fernwanderwege 1 und 6. Der Fernwanderweg E1 führt vom Nordkap bis nach Italien, der E6 Weg erstreckt sich vom Nordwesten Finnlands bis hin zu den Dardanellen in der Türkei.

Der E1 Weg eignet sich hervorragend für eine Rucksacktour mit Camping. Sie werden oft entlang der Küste wandern, aber auch Landschaften abseits des Meeres erkunden. Ein Highlight der Strecke ist der Nationalpark Mols Bjerge, der Sie mit seiner abwechslungsreichen Natur verzaubern wird. Auch im Herbst ist dieser Wanderweg etwas ganz besonderes, da zu dieser Zeit das Heidekraut blüht und die Landschaft in einen pinken Flickenteppich verwandelt.

Eine Wanderung entlang des Europäischen Fernwanderwegs 6 führt vom Stadtteil Kastrup in Kopenhagen bis nach Krusau an der deutsch-dänischen Grenze: Damit lässt sich diese Wanderung perfekt mit einem Städtetrip nach Kopenhagen verbinden.

Die schönsten Wanderrouten in Dänemark

Hier finden Sie ein paar Vorschläge für klassische Wanderrouten in Dänemark. Einige sind längere Wanderungen, die Sie jedoch in kürzere Etappen aufteilen können.

Wanderweg auf den Spuren Søren Kierkegaards (12 km)

Nordseeland hat eine neue Attraktion für Naturliebhaber: Der Kierkegaard-Wanderweg führt über insgesamt 12 Kilometer rund um Gilleleje, einst Rückzugsort des großen Philosophen und heute einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Küste der sogenannten „Dänischen Riviera“. Der im Mai offiziell eröffnete Rundgang folgt den Spuren Søren Kierkegaards und lädt zu Bewegung und Reflexion in der Natur ein. Tafeln mit Zitaten des Philosophen regen unterwegs zu Gedanken rund um die großen Fragen des Lebens an. Alle Texte sind auch in deutscher Übersetzung wiedergegeben. Die App „Kierkegaard by Nature“ bereitet die Inhalte der Route zudem digital für iPhone und Android auf. Die neue Wanderroute ist mit blau-weißen Schildern mit Kierkegaard-Silhouette markiert.

Lesen Sie hier mehr über diesen Wanderweg

Premium-Wanderweg an der dänischen Jammerbucht

Dänemark hat einen neuen, vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierten Premium-Wanderweg. Die Route Tranum-Fosdal liegt an der Jammerbucht in Nordjütland, einer der beliebtesten Urlaubsregionen an der dänischen Nordsee. Die Route ist durchgehend beschildert und führt über elf Kilometer durch die kontrastreiche Natur der Westküste mit Hügeln, Wäldern, Heide und Dünen. Unterwegs haben Wanderer atemberaubende Ausblicke auf den Limfjord einer- und die Nordsee andererseits. Höchster Punkt der fast ausschließlich über Naturwege verlaufenden Rundtour ist der „Berg“ Bavnehøj mit 83 Metern ü.d.M. Einen Kontrast dazu bildet der Streckenverlauf durch die eingeschnittenen Täler Fosdalen und Langdalen. Zu den schönsten Passagen der Route zählt darüber hinaus der Höhenverlauf entlang der unter Naturschutz stehenden Steilküste Lien.

Mehr erfahren

Husby Dünenplantage-Route: Zertifizierte Premiumswanderung (16 km)

Der offiziell „Husby Dünenplantage-Route“ genannte Weg ist insgesamt 16 Kilometer lang . Ausgangspunkt der  Wanderung ist der kleine Hafen Helmklink am Nissum Fjord. Von dort aus geht es auf dem Rundweg nach Spidsbjerg, Marens Maw (dt. Marens Bauch), Græm Strand und zum Badesee Skavemosen. Zurück führt der Premiumweg durch die Husby Dünenplantage und Fjand. Zu einer Kaffee- und Stärkungspause unterwegs lädt der Fjand Hofladen ein. 

Lesen Sie mehr über die Husby Dünenplantage-Route

Der Heerweg (von Padborg nach Viborg – ca. 280 km)
Eine historisch interessante und sehr bekannte dänische Wanderroute, die über dem größten Teil des jütländischen Höhenrückens verläuft. 
Lesen Sie mehr über den Heerweg

Der Gendarmenpfad (von Padborg nach Alsen – ca. 74 km)
Der Gendarmenpfad ist auch eine sehr beliebte Wanderroute Dänemarks. Der Weg folgt den alten Pfaden, auf denen die dänischen Grenzgendarmen zwischen Dänemark und Deutschland bis die 1950er Jahre patrouillierten.
Lesen Sie mehr über den Gendarmenpfad

Inselmeerwanderweg (Wanderrouten entlang des Südfünischen Inselmeers – ca. 220 km)
Eine Wanderroute von Langeland nach Faaborg mit vielen schönen Aussichtspunkten und vielen Möglichkeiten, einen Abstecher zu machen.
Lesen Sie mehr über den Inselmeerwanderweg

Seelandweg (von Sjællands Odde nach Stevns – ca. 400 km)
Ein schöner und abwechslungsreicher Wanderweg quer durch Seeland von Sjællands Odde nach Møn und Stevns. Entlang des Weges sind viele Shelter.
Lesen Sie mehr über den Seelandweg

Bornholms Küstenwanderweg (Rund um Bornholm – ca. 115 km)
Der Wanderweg rund um Bornholm ist ein Klassiker und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft und unglaublich schöne Aussichtspunkte an.
Lesen Sie mehr über Bornholms Küstenwanderweg

Foto: © Sarah Green - VisitNordsjælland

Pilgerwege in Dänemark
Nicht nur auf dem Jakobsweg können Sie pilgern, auch in Dänemark können Sie auf eine religiöse Wanderung gehen, etwa auf dem mehr als 500 Kilometer langem Heerweg mitten durch Jütland.

Der Heerweg

Der Heerweg verbindet Viborg im Norden und Padborg im Süden und wurde schon im Mittelalter von Pilgern verwendet, um die Pilgerziele der damaligen Zeit in Europa zu erreichen. 

Alle Herbergen entlang des Weges bieten preiswerte und einfache Übernachtungen an. Sie haben im Juni, Juli und August geöffnet und sind nicht nur ein Angebot für die authentischen Pilger, sondern auch für gewöhnliche Wanderer, Radfahrer und Reiter. Über die 11 Herbergen hinaus gibt es auch viele andere Übernachtungsmöglichkeiten entlang des Heerwegs.

Planen Sie Ihre Pilgerreise auf der interaktiven Karte
Lesen Sie mehr über das Pilgern am Heerweg

 

Der dänische Klosterweg

Der dänische Klosterweg ist eine Touristen- und Pilgerwanderroute, die durch Dänemark verläuft, von Helsingør nach Süden durch Seeland, über Lolland-Falster, Langeland, Tåsinge, Thurø und Ærø, quer durch Südfünen nach Südjütland. Von hier setzt die Wanderroute durch Jütland fort und endet in Frederikshavn.

Lesen Sie mehr über den dänischen Klosterweg