©  Foto:

Limfjordsmuseets Schnapsreihe

Limfjordsmuseets Snapseri hat seinen Sitz im Hinterhaus und besteht aus einem engagierten Team von Freiwilligen, die für Schnaps leben und brennen.

Tritt ein, wenn Snapseriet die Türen zu ihrem Schnapswerk im Baghuset im Limfjordsmuseet öffnet, und erhalte einen einzigartigen Einblick, wie Schnaps entsteht.

Snapseriets Mission war von Anfang an, Kultur, lokale Küche und Gewürzschnaps zu kombinieren. Deshalb basieren alle ihre Schnäpse auf der einzigartigen Natur rund um Limfjorden und sind mit Beeren, Blumen und Kräutern gewürzt, die an den Hängen des Frederik-VII.-Kanals gesammelt werden.

 

Happen und Schnaps

Snapseriet hat in den Wochen 26, 27, 28, 29, 30 und 31 geöffnet. Wenn du bereits Eintritt zum Limfjordsmuseet hast oder mit der GREVINDE DANNER gesegelt bist, lädt dich Snapseriet zu einem Happen und Schnaps ein. Hier bekommst du eine Kostprobe eines ihrer Schnäpse zusammen mit einem kleinen Happen aus lokalen Zutaten, die die verschiedenen Geschmacksnuancen des Schnapses betonen.

Snapseriet experimentiert ständig mit neuen Geschmacksrichtungen und hat eine Reihe von Signaturschnäpsen entwickelt, die bei verschiedenen Veranstaltungen und Happen und Schnaps serviert werden. Daraus sind "Snapsesymfonierne" entstanden, bei denen sie verschiedene Signaturschnäpse mischen und komplexere Geschmackskombinationen erzeugen. Besuche Snapseriet während deines Besuchs im Limfjordsmuseet und erlebe eine Geschmackserfahrung, die du nicht vergessen wirst.

Wenn du Eintritt zum Limfjordsmuseet bezahlt hast, ist es auch kostenlos, eine Fahrt mit den Ruderbooten des Limfjordsmuseets zu unternehmen. Hier kannst du eine Bootsfahrt auf dem Frederik-VII.-Kanal machen und die Aussicht genießen.

 

Gruppen

Wenn du eine Gruppe bist und einen einzigartigen Einblick in das Schnapsuniversum erhalten möchtest, bietet Snapseriet verschiedene Pakete an, wie zum Beispiel Schnaps und Happen auf dem Kanal oder "Sank til Snaps", bei dem du an einer Erntetour teilnehmen kannst. Kontaktiere das Limfjordsmuseet für weitere Informationen. Die Preise für Gruppenführungen findest du hier.

Wunder teilen: