©  Foto:

Limfjordsmuseet

Zwischen dem Limfjord und dem Kanal von Frederik VII liegt das Limfjordsmuseum, wo ihr von April bis Oktober eine Vielzahl von Erlebnissen rund um den Fjord genießen könnt.

Im alten Kanalwärterhaus und im Maritimen Erlebniszentrum gibt es spannende Ausstellungen über das Leben in, um und auf dem Fjord. Erleben Sie zum Beispiel das große Berührungsbecken des Museums, in dem Sie einen Plattfisch streicheln und eine Krabbe kitzeln können. Im Kanal beim Museum können Sie an Bord originaler Limfjord-Schiffe gehen und das Historische Bootsbauzentrum besuchen, wo Sie die Restaurierung der alten Schiffe hautnah miterleben können.

 

Geführte Touren

Im Juli und August heißt das Limfjordsmuseum Sie herzlich zu geführten Bootstouren auf dem Museumsboot Grevinde Danner willkommen. Hier erzählen die sachkundigen Guides des Limfjordsmuseums die Geschichte des Kanals von Frederik VII., während Sie sich zurücklehnen und die umgebende Natur genießen. Am Ende des Kanals, in Lendrup, gibt es eine Pause, bei der Sie die Kanalbetjentshäuser genauer betrachten können, bevor die Tour zurück nach Løgstør geht. Wenn Sie den Kanal auf eigene Faust erkunden möchten, können Sie sich die Ruderboote des Museums ausleihen und selbst auf dem Kanal rudern. Es ist kostenlos, wenn der Eintrittspreis bezahlt ist.

Sie können auch die Geschichte in Begleitung des Marktwächtervereins von Løgstør bei geführten Stadtrundgängen im alten historischen Teil von Løgstør erleben. Mit ihren historischen Kostümen, Wächterliedern und vielen Geschichten über die Stadt sind die Wächter selbst ein Stück Geschichte.

Es werden auch verschiedene geführte Radtouren angeboten. Diese können beispielsweise historische Touren oder Touren mit der hauseigenen Schnapsbrennerei des Limfjordsmuseums sein. Rufen Sie das Museum an, um mehr über die Möglichkeiten zu erfahren.

 

Erlebnisse für Groß und Klein

Der Sommer bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Sie können Ihr Glück beim Fischen mit Netzen, Krabbenstangen und anderem Angelausrüstung auf eigene Faust versuchen, oder Sie können sich anschließen, wenn die Netze aus dem Fjord geholt werden. Probieren Sie auch, Ihren Fang zusammen mit dem Vermittler des Museums zuzubereiten und zu kosten. Oder Sie können sich der Fischsektion, Schnorchelsafaris und dem Spielen auf dem maritimen Spielplatz des Museums widmen. Kein Tag gleicht dem anderen im Limfjordsmuseum.

 

Schwimmende Museumsobjekte

Das Museum verfügt über 11 historische schwimmende Schiffe - von der "Sjekte Nørgaard P." aus dem Jahr 1920 bis zur Motorjolle "Inga" aus dem Jahr 1951 und dem "Pennalhuset" Nora, einem Fischereischiff von 1937. Die schwimmenden Museumsschiffe liegen vor dem Museum im Kanal von Frederik VII und an besonderen Anlässen können Sie mit ihnen hinausfahren und segeln. Besuchen Sie auch das große Restaurierungsprojekt des Museums "KIRSTINE", eine Jacht von 1887, die mit alten Handwerkstechniken in ihre frühere Pracht zurückversetzt wird.

 

Die Schnapsbrennerei des Limfjordsmuseums

Die Schnapsbrennerei des Limfjordsmuseums bietet einen einzigartigen Rahmen für eine authentische und lokal verwurzelte Geschichte über Essen, Schnaps, Natur und Kulturerbe. Die Brennerei zielt darauf ab, Geschmackserlebnisse mit einem Schwerpunkt auf Kräuterschnäpsen und lokalen kulinarischen Erlebnissen zu schaffen und zu entwickeln. Das Limfjordsmuseum beherbergt die Brennerei, die sich im Hinterhaus des Limfjordsmuseums befindet. Die Brennerei ist auch eine Zusammenarbeit mit den Dänischen Spirituosenfabriken. In der Hochsaison ist es möglich, die Brennerei an ausgewählten Tagen im Hinterhaus zu treffen, sonst werden das Sammeln von Kräutern, Bootsfahrten und Vorträge im Laufe des Jahres arrangiert, bei denen man die Geschichte sowohl hören als auch schmecken kann.

 

Von Fjord bis Tisch

Im Erlebniszentrum befindet sich das maritime Restaurant Kanalfogedens Køkken, das das Beste aus dem Fjord serviert und sich auf gute nordjütländische Zutaten konzentriert. Ein Besuch im Museum bietet also die Möglichkeit, Kultur und Gastronomie zu kombinieren.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten und Öffnungszeiten des Limfjordsmuseums finden Sie unter: www.limfjordsmuseet.dk

Weitere Informationen zu Kanalfogedens Køkken finden Sie unter: www.kanalfogeden.dk

 

Umweltfreundliches Reisen mit Bus und Bahn in Nordjütland

Es ist einfach, sich in Himmerland und dem Rest von Nordjütland mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen. Planen Sie Ihre Reise mit Bus, Bahn und Plustur auf rejseplanen.dk.

Wunder teilen: