©  Foto:

Gedser Remise

Besuchen Sie das gemütliche Eisenbahnmuseum Gedser Remise, besichtigen Sie die berühmte gelbe Villa aus den Olsenbanden-Filmen und machen Sie eine Bahnrad- oder Oldtimerzugfahrt. Die Gedser Remise ist für alle Eisenbahnfans, ob jung oder alt.

Die Gedser Remise ist ein aktives Eisenbahnmuseum, eine andere Art von Arbeitsmuseum mit praktischen Aktivitäten. Hier gibt es keine staubigen Vitrinen, sondern ein authentisches Museum mit vielen alten Zügen und besonderen Gebäuden.

Die Gedser Remise, eine 12-gleisige Ringremise zum Abstellen von Zügen, befindet sich in Dänemarks südlichster Stadt. Das Gebäude hatte eine wichtige Funktion als Depot für Dampflokomotiven, als Gedser ein aktiver Eisenbahnknotenpunkt war.

Heute verfügt die Gedser Remise noch über die ursprüngliche Inneneinrichtung und den Kommandoposten. Das Gelbe Herrenhaus aus Kopenhagen, das als Kulisse für den dänischen Film "Olsen Banden på sporet" diente, ist eine beliebte Attraktion.

Die Gedser Remise ist ein aktives und lebendiges Museum, und in Verbindung mit dem Depot gibt es eine 23 km lange historische Eisenbahn, die in Nykøbing Falster endet. Hier können Sie eine Fahrt mit einem Oldtimerzug unternehmen oder für einen Teil der Strecke auf ein Schienenfahrrad umsteigen.

Informationen zu Öffnungszeiten, Fahrplänen und Aktivitäten finden Sie auf der Website des Betriebshofs www.Gedserremise.dk