Tietgen Studentenwohnheim

Das Tietgen Studentwohnheim in Kopenhagen ist inspiriert von den traditionellen Tulou-Rundhäusern im südöstlichen China – Dorfgemeinschaften mit einer Kombination aus Einzelwohnungen und Gemeinschaftseinrichtungen.

Der Bau des Studentenwohnheims soll Gemeinschaft und Innovation im Wohnungsbau widerspiegeln. Dem individuellen Ausdruck der einzelnen Wohnungen wurde jedoch mehr Bedeutung zugewiesen als in den chinesischen Tulou-Rundhäusern. Das wird unter anderem deutlich durch die unterschiedlich tiefe Platzierung der Wohnungen innerhalb der Fassade.