VisitDenmark

Die Aeromühle

Was ist das hohe Gebäude am Hafen? Es ist kein Turm, es ist kein alter Schornstein, es ist ... eine ehemalige Windmühle!

Wurde 1942 von F.L. Smith für das Bogense Elektrizitätswerk erbaut. Sie wurde am 21. Januar 1943 eingeweiht.

F.L.S. Aeromotor produzierte Gleichstrom und war die erste dänische Windmühle, die nur zur Stromproduktion diente. Die Mühle hatte 3 Flügel mit einer Spannweite von 24 Metern und wurde auf einem Betonturm errichtet.

Im Jahr 1944 produzierte sie 102.595 kWh.

 

Man konnte die Aeromühle in der ganzen Stadt hören, und sie war eine alternative Energielösung zur Zeit der Brennholzknappheit während der Besatzungszeit.