Absalon

Das Folkehuset Absalon wurde 2015 eröffnet, in einem ehemaligen Kirchengebäude im Kopenhagener Stadtteil Vesterbro. Vorausgegangen war ein umfassender Umbau des Gebäudes, bei dem auf jedes einzelne Detail geachtet wurde: Von den Wandfarben über die Lampenschirme und Möbel, die auf verschiedenen Flohmärkten gefunden wurden, bis hin zu den alten Kirchenbänken, aus denen die Bar gebaut wurde. All dies, damit Sie Absolon wie ein zweites Wohnzimmer betrachten.

Bringen Sie Leben ins Wohnzimmer, mit Freunden, Tischtennis, Musik, Backgammon, Banko, Joga, Flohmärkten, Vorträgen, Tanz, Festen und allen möglichen Leckereien - Frühstück, Kaffee, Mittagessen, Kuchen bis hin zum Abendessen in Gemeinschaft. Das ist Absalon!

Wir glauben, dass die sozialen Kontakte, die wir miteinander knüpfen, dem Leben Wert verleihen – und wir wollen mit Absalon durch eine breite Palette an gemeinsamen Aktivitäten genau hierfür einen Rahmen bieten. Bei uns finden ca. 50 Aktivitäten pro Woche statt, inklusive Mahlzeiten in Gemeinschaft zum Preis von 50 DKK pro Person.

Jeden Abend um 18:00 gibt es gemeinsame Mahlzeiten, bei denen sich Freunde, Nachbarn und Familien treffen und Menschen einander kennenlernen. Hier teilt man die Speisen miteinander, blickt sich in die Augen und fragt den Nachbarn am Tisch, ob er vielleicht noch etwas Brot haben möchte. Die Speisen werden auf Platten serviert, die um den Tisch gereicht werden, ganz wie zu Hause. Der Koch präsentiert die Speisen, die er gekocht hat, der Bäcker bereitet seine Backwaren mit Liebe zu und das Personal tut sein Bestes, um einen guten persönlichen Service zu bieten.

Absalon beschäftigt ca. 45 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die alle ausgewählt wurden, weil sie mit Liebe bei der Sache sind. Einer davon wird Ihnen frisch gebackenes Brot, Frühstück, Mittagessen oder die Gemeinschaftsmahlzeiten servieren – an jedem Tag der Woche.

Kommen Sie vorbei – Sie können an einer der zahlreichen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur gemütliche Stunden verleben!