Weiter zum Inhalt
Picture of Tøndermarsken with many black birds flying around

Maschen in der Marsch

5.10.2022
Author: Lea Weber
Foto: Ulrik Pedersen, Tøndermarsk Initiativet

Erstes großes Strickfestival in der Tøndermarsch: Das Strickfestival „Maschen in der Marsch“ (dänisch: Masker i marsken) verbindet vom 28. bis 30. Oktober das beliebte Hobby Stricken mit Erlebnissen in der Kulturlandschaft Tøndermarsch in Südjütland. 

Unter dem Motto „Maschen, Marsch und Mindfullness“ versammelt das Programm des Events Basare mit Informations- und Verkaufsständen, Workshops, Veranstaltungen in Strickcafés, Strick-Meditationen und Yoga, musikalische Unterhaltung und kulinarische Genüsse. Ein Festival-Pass von Freitag bis Sonntag mit Eintritt zu den Basaren und allen Strickcafés kostet umgerechnet 36,- Euro. Ein Pass nur für den Freitag kann für umgerechnet 17,- Euro, ein Pass für Samstag oder Sonntag für 19,50 Euro erworben werden. Workshops sind extra zu buchen. Tickets unter www.maskerimarsken.dk/de

Die Tøndermarsch

Das Strickfestival „Maschen in der Marsch“ ist eingebettet in die Natur- und Kulturlandschaft Tøndermarsch zwischen der deutsch-dänischen Grenze im Süden und dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer im Westen. Über Jahrhunderte wurde die Tøndermarsch dem Meer mit Deichen, Kanälen und Warften abgerungen. So entstand ein ungewöhnlicher, vom Menschen geformter Naturraum. Einen besonders beeindruckenden Blick auf die Landschaft bietet der Aussichtsturm Markstårnet – nur eine der zahlreichen Initiativen, um die Region für Touristen besser erlebbar zu machen. Darüber hinaus führt der Wanderweg Marschpfad (dän. Marskstien) auf insgesamt 54 Kilometern durch die offene Landschaft und vorbei an Binnenseen, Flüssen und Kanälen bis hin zur Nordsee. Auch als Vogelschutzgebiet besitzt die Tøndermarsch internationale Bedeutung: Besonders im Frühjahr und Herbst kommen jedes Jahr Vogelfans aus ganz Europa in die Region, um die Flugformationen tausender Zugvögel zu bewundern – ein Phänomen, dass die Dänen „Sort Sol“ (Schwarze Sonne) getauft haben. Bei Feinschmeckern ist die Wattenmeerregion zudem für ihre exzellenten Austern bekannt. Bis zu 72.000 Tonnen liegen hier im Watt und können bei Austerntouren zu Fuß gesammelt und verkostet werden. 

​​​​​​Weitere Informationen zur Region: 

www.visitsonderjylland.de

Picture of three ladies knitting
Foto: Lars Detlef
Picture of Tøndermarsken with a house in the background
Foto: Ulrik Pedersen, Tøndermarsk Initiativet

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung von Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

 

Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/presse

 

Dänemark-Fotos: www.denmarkmediacenter.com

Bitte beachten Sie die Angaben zur Bildnutzung.

Weitere Bilder in hoher Auflösung zur obigen Pressemitteilung auf Anfrage.

Lea Weber
Ansprechpartner für Pressefragen

PR og presse manager

lw@visitdenmark.com

Handy:+49 172 453 47 08

Lina Holm-Jacobsen

Presse & marketingkoordinator

linhol@visitdenmark.com

Wunder teilen: