Dueodde Beach on Bornholm

Insel Bornholm wird zur Winterdestination

11/21/2019Lea Weber
Foto: Stefan Asp - Destination Bornholm

Anstieg von 33 Prozent bei den Pkw-Verkehrszahlen seit Beginn des ganzjährigen Fährbetriebs auf Sassnitz-Rønne-Sassnitz / Rund 10 Prozent mehr geöffnete Geschäfte und Attraktionen im Winter 2019/20

Bornholm verlängert die Saison und wird zur Winterdestination. Seit dem Start des ganzjährigen Fährbetriebs auf Sassnitz-Rønne-Sassnitz im Winter 2018 verzeichnete Dänemarks Sonneninsel einen Anstieg von rund 33 Prozent bei den Pkw-Verkehrszahlen für diese Route. Auf Grund der gestiegenen Nachfrage halten nun im Winter 2019/20 noch einmal rund 10 Prozent mehr Geschäfte, Restaurants und Attraktionen winteroffen als im Vorjahr. Insgesamt wird Bornholm bei den Deutschen immer beliebter: In diesem Jahr (Zeitraum Januar – August) kann sich die Insel bereits über einen Zuwachs von 17 Prozent bei den Übernachtungen deutscher Gäste freuen.

Lange schon haben Tourismuswirtschaft und Akteure auf Bornholm auf eine Saisonverlängerung hingearbeitet. Den wichtigsten Impuls setzte im vergangenen Jahr die Reederei Bornholmslinjen mit dem ganzjährigen Betrieb der Fährlinie Sassnitz-Rønne-Sassnitz. Um den Besuchern in der Nebensaison neben Ruhe und Natur auch Kultur, Unterhaltung und Genuss zu bieten, sind nun in der kommenden Wintersaison viele zusätzliche Geschäfte, Restaurants und Attraktionen offen. An der Spitze der Entwicklung steht der beliebte Ort Svaneke, bekannt für seine Kunsthandwerker und Kulinarik mit insgesamt 20 winteroffenen Läden. Darüber hinaus haben sich viele der großen Museen wie Bornholms Museum, Bornholms Kunstmuseum und Hjorts Fabrik für ganzjährige Öffnungszeiten entschieden. Viele weitere Attraktionen bieten zudem ein gesondertes Winterprogramm.

 

Weitere Informationen:

https://bornholm.info/de

www.bornholmslinjen.de

Foto: Semko Balcerski - Destination Bornholm
Foto: Destination Bornholm

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus zu fördern. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

 

Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/presse

 

Dänemark-Fotos: www.denmarkmediacenter.com

Bitte beachten Sie die Angaben zur Bildnutzung.

Weitere Bilder in hoher Auflösung zur obigen Pressemitteilung auf Anfrage.

 

Ansprechpartner für Pressefragen:


Lea Weber
PR & Press Manager, Germany

VisitDenmark
Glockengießerwall 2
D-20095 Hamburg / Germany

lw@visitdenmark.com
www.visitdenmark.de

Direct: +49 (0)40-32 02 11 31
Mobile: +49 (0)172 453 47 08
Fax: +49 (0)40-32 02 11 11  

Skype: lw@visitdenmark.com