Weiter zum Inhalt
Bild vom Lyngvig Leuchtturm mit einem Strand und Wasser im Vordergrund

Der Geschmack der Westküste

30.8.2022
Author: Lea Weber
Foto: Michael Maagaard

Die dänische Nordsee ist vielleicht die wildeste Landschaft unseres kleinen Nachbarlandes: 

Wind und Wasser formen nicht nur die Natur, sondern auch die Küche der Region rund um Blåvand, Henne Strand, Søndervig und Hvide Sande. Meer, Dünen, Salzwiesen und Heideflächen – alles schlägt sich geschmacklich in den lokalen Produkten nieder. Am besten genießt man frischen Fisch und Lamm, würzigen Käse und selbst gesammelte Pilze und Kräuter gleich vor Ort. Wer im Ferienhaus leckere Gerichte zubereiten möchte, findet die guten Zutaten dafür bei einem Abstecher zu den lokalen Hofläden und auf geführten Gastro-Wanderungen durch die Natur.  

Unsere besten Tipps für frische Produkte an der dänischen Nordsee

Frischer Fisch 

Bei Nordsø Fisk in Hvide Sande gibt es Spezialitäten, die praktisch gleich vor der Tür gefangen werden. Hier kennt jeder die Nordsee-Fischer, deren Fang in der Auslage liegt. Die Mitarbeiter von Nordsø Fisk verarbeiten, salzen und räuchern vor Ort von Hand – hohe Qualität ist garantiert. Im dazugehörigen Fischbistro werden Fischgerichte, Sandwiches, Fish ’n' Chips, lokal gebrautes Fassbier und vieles mehr serviert. Darüber hinaus gibt es die leckeren Delikatessen wie etwa den hausgemachten Fischteller auch zum Mitnehmen.

Käse, Wurst & Co

Die Enghavegård Osteri & Gårdbutik - Käserei und Hofladen - von Lone und Martin Hansen liegt mit Aussicht über die Bucht von Ho im nördlichen Teil des Nationalparks Wattenmeer. Neben würzigem Bio-Käse verkaufen Lone und Martin auch Räucherwaren, Wurst und Schinken von den ökologisch gehaltenen Schweinen des Hofes. Im Hofladen kann man durch ein Glasfenster direkt bei der Käseproduktion zusehen. Ein interessantes und nachhaltiges Detail: Die bei der Käseherstellung abfallende Molke verwenden Lone und Martin zur Fütterung der Schweine weiter. 

Bild von einem, der Käse reibt

Foto:VisitVesterhavet

Pilze sammeln

Im Herbst erobern Pfifferlinge, Steinpilze und andere schmackhafte Pilze die Speisekarte der Region. Gefeiert werden diese Schätze der Natur sogar mit einer ganzen Pilzwoche: Vom 10. bis 16. September gibt es im Naturpark Dänische Nordsee kostenlose Pilztouren mit örtlichen Guides und die lokalen Gastronomen kreieren besondere Pilzmenüs. Informationen zum Programm gibt es unter www.pilzwoche.de. Darüber hinaus bieten Naturführer in der Region während der gesamten Pilzsaison zu verschiedenen Terminen Pilztouren an, auf denen Einsteiger alles Wissenswerte über Sammeln und Zubereitung lernen. Der Preis für eine 2,5-stündige Führung beträgt rund 13,50 Euro (100 DKK). 

Lamm und mehr

Eva, Torben und ihre drei Söhne Emil, Anton und Asger setzen im Familienbetrieb Varde Ådal Lam auf ökologische Tierhaltung und Landwirtschaft. Ihre Schafe und Lämmer grasen auf den Salzwiesen des Nationalparks Wattenmeer, was dem Fleisch ein besonderes Aroma verleiht. Darüber hinaus leben auf dem Hof auch schwarzbunte dänische Landrasse-Schweine, Enten und Gänse. Neben dem Fleisch der Tiere, verkauft die Familie Bio-Eier ihrer zahmen Amerikaner-Hennen, Gemüse, Kartoffeln und Honig. Auch den Bio-Käse der Enghavegård Osteri kann man hier erstehen.

Essig & Liköre

Gut Ding will Weile haben: Das Geheimnis der Essige und Liköre von Westjysk Smag in Skjern liegt im natürlichen Fermentationsprozess auf der Basis von Wildhefe. Bis zu anderthalb Jahre dauert bei Benny und Dorte der Prozess vom lokalen Produkt über die Gärung bis hin zum abfüllfertigen Likör oder Essig. Seit seiner Kindheit verkostet Benny mit großer Begeisterung alles, was er in der Natur findet und stellt immer neue Geschmacks-Kombinationen zusammen. Wer möchte, kann bei Westjysk Smag auch geführte Touren mit Verkostung buchen.

Weitere Informationen: 

Spezial- und Hofläden an der Nordsee
www.visitvesterhavet.de

Bild von den Likören von Westjysk Smag
Foto: Westjysk Smag
Bild von Pilzen in einer Hand
Foto: VisitVesterhavet

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie die Förderung einer nachhaltigen Entwicklung von Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

 

Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/presse

 

Dänemark-Fotos: www.denmarkmediacenter.com

Bitte beachten Sie die Angaben zur Bildnutzung.

Weitere Bilder in hoher Auflösung zur obigen Pressemitteilung auf Anfrage.

Lea Weber
Ansprechpartner für Pressefragen

PR og presse manager

lw@visitdenmark.com

Handy:+49 172 453 47 08

Lina Holm-Jacobsen

Presse & marketingkoordinator

linhol@visitdenmark.com

Wunder teilen: