Weiter zum Inhalt
Bild von dem Museum Tirpitz und die Natur drum herum

Das letzte Mammut – der erste Mensch

6.10.2021
Author: Lea Weber
Foto: Thomas Høyrup Christensen

Neue Ausstellung im Museum Tirpitz an der dänischen Nordsee ab 15. Oktober

Die neue Sonderausstellung „Das letzte Mammut – der erste Mensch“ im Museum Tirpitz bei Blåvand zeigt ab dem 15. Oktober das Leben an der dänischen Nordseeküste vor 14.000 Jahren. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das Eiszeitmädchen Ayla und ihr Aufwachsen in der Steppentundra. Die Sonderausstellung richtet sich vor allem an Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren und deren Familien. Zu sehen gibt es neben der Sonderausstellung im Museum Tirpitz auch die Dauerausstellungen „Geschichten der Westküste“ und „Gold der Westküste“ zum Thema Bernstein sowie „Eine Armee aus Beton“ zur Geschichte der dänischen Nordsee während des zweiten Weltkriegs und den Tirpitz-Bunker selbst. Die Sonderausstellung „Das letzte Mammut – der erste Mensch“ ist noch bis Herbst 2022 geöffnet.

Im ersten Teil der Sonderausstellung trifft man das Eiszeitmädchen Ayla und ihren Klan auf dem Weg nach Norden, um Nahrung zu finden. Auf ihrer Reise begegnet sie den beeindruckenden Tieren der Eiszeit: Mammuts, Auerochsen, Säbelzahntiger und Höhlenhyänen. Per Audioguide erzählt Ayla vom Jagen, der Nahrungssuche, den Wohnstätten des Klans und ihrem Alltag als Kind. Im zweiten Teil der Ausstellung zeigen die dänischen Youtuber Jonas und Line von „Naturnørd“ archäologische Funde und ihre Geschichte. Audioguide und Filme der Ausstellung sind jeweils auf Dänisch, Deutsch und Englisch zu hören und zu sehen.

Öffnungszeiten des Museum Tirpitz bis 01. Dezember 2021: Montag bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr

Der Eintritt kostet für Erwachsene 19,50 Euro (145 DKK), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Informationen zum Museum unter www.vardemuseerne.dk/de/museum/tirpitz-de

Informationen zur Region unter www.visitvesterhavet.de

VisitDenmark ist Dänemarks offizielle Tourismuszentrale. Gemeinsam mit Akteuren der dänischen Tourismusbranche und dänischen Exportunternehmen vermarktet VisitDenmark das Land als Reisedestination. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad des Landes zu erhöhen, die Zahl der Urlaubsgäste und Geschäftsreisenden zu steigern, sowie Wachstum, Umsatz und Beschäftigung im dänischen Tourismus zu fördern. VisitDenmarks Hauptsitz liegt in Kopenhagen, zudem verfügt das Unternehmen über acht Marktbüros in Europa, den USA und Asien.

 

Presseinformationen zu Dänemark: www.visitdenmark.de/presse

 

Dänemark-Fotos: www.denmarkmediacenter.com

Bitte beachten Sie die Angaben zur Bildnutzung.

Weitere Bilder in hoher Auflösung zur obigen Pressemitteilung auf Anfrage.

Lea Weber
Ansprechpartner für Pressefragen

PR og presse manager

lw@visitdenmark.com

Handy:+49 172 453 47 08

Lina Holm-Jacobsen

Presse & marketingkoordinator

linhol@visitdenmark.com

Wunder teilen: