©  Foto:

Tjele Langsø

Tjele Langsø bei Viborg ist 8,5 km lang und somit einer der längsten Seen Dänemarks. Das Einzugsgebiet des Sees besteht hauptsächlich aus landwirtschaftlichen Flächen sowie Wäldern und Seen.

Tjele Langsø ist ein tiefer und nährstoffreicher See, der über den Vorning Å und Skals Å in den Hjarbæk Fjord mündet. Die Wassertemperatur liegt im Sommer zwischen etwa 1 und 22 Grad Celsius.

Tjele Langsø liegt in den Überresten eines langen Tunneltales, das seinen Ursprung um den Mariager Fjord hatte. Das Tunneltal trifft auf ein nördlicheres Tunneltal um Viborg, von wo aus Schmelzwasserströme zum Hald Sø-Gebiet fortgesetzt haben. Von dort ist das Wasser weiter über die Karup-Hede-Senke geflossen.

Weitere Fotos auf Instagram

#tjelelangsø #visitviborg #visitaarhusregion 

 

Wunder teilen: