©  Foto:

Haus- und Nutztierhof Kæledyrsgården

Besucht diesen gemütlichen Bauernhof am Fluss Gudenåen, der voller niedlicher Haus- und Nutztiere ist, die gern von tierliebenden Kindern und deren Eltern besucht werden. Man darf die Tiere gern anfassen und sogar beim Füttern helfen.

Ein Paradies für tierliebe Kinder

In einem gemütlichen alten Bauernhof in dem Dorf Kalhave leben Niels und Hanne mit ihrem Bonuskind Silas. Aber sie sind bei weitem nicht die einzigen Bewohner des Hofs. Hier kannst du eine Menge niedlicher Tiere kennenlernen.

Man darf bei fast allen Tieren vorbeischauen, mit ihnen plaudern und sie streicheln. Wer morgens gegen neun Uhr kommt, kann beim Füttern der Tiere dabei sein, und ihnen tagsüber kleine Leckerbissen geben.  

 

Die Tiere des Bauernhofs

Auf dem Bauernhof leben Pferde, Kälber, ein Schwein, Kaninchen, Hühner, Meerschweinchen, Pfaue, Katzen, Hunde, Ziegen, Enten und Hühner.

Streichle das fröhliche Schwein, Bobolina, lerne das Kaninchenpaar Buller und Jasmin und ihre Jungen kennen, bewundere die schönen Pfauen Henrik und Margrethe, plaudere mit den Stierkälbern Ferdinand und Frode und freunde dich mit den Meerschweinchen Mango und Marzipan an ……. und vieles mehr.  Man muss viel Zeit mitbringen, denn die Kinder möchten vielleicht gar nicht so schnell wieder los.

Immer wieder kommen neue Tiere hinzu, und einige der Tiere auf dem Bauernhof bekommen immer wieder Nachwuchs.  Auf der Facebook-Seite des Bauernhofs kann man sich über das Leben auf dem Bauernhof auf dem Laufenden halten und einige der vielen zwei- und vierbeinigen Bewohner kennenlernen. 

 

Bringt einfach ein Essenspaket mit

Der Haus- und Nutztierhof (Kæledyrsgården) gibt es ein schönes, beheiztes Picknickhaus, dass man kostenlos nutzen kann. Es gibt auch Gartenmöbel im Hof und eine Feuerstelle im Freien.

Kinder können die Spielsachen und -Geräte auf dem Haus- und Nutztierhof kostenlos nutzen oder auf dem Strohhaufen herumhüpfen. Es gibt auch die Möglichkeit, verschiedene Spiele im Freien zu spielen – aber vorsichtig! Denn die Pfaue und Hühner laufen frei herum und können sehr wohl Zuschauer bei euren Spielen sein.

 

Öffnungszeiten und Preise

Der Haus- und Nutztierhof ist jede Woche von Freitag bis Montag von 9 – 15 Uhr geöffnet. Es kostet 30 Kronen pro Besucher. Es besteht auch die Möglichkeit eine Familienjahreskarte für 400 Kronen zu erwerben, mit der zwei Erwachsene und zwei Kinder das ganze Jahr über Zutritt haben.

 

Erlebnisse in der Nähe

Kalhave liegt  etwa 15 Kilometer westlich von Horsens, in der Nähe des Flusses Gudenåen und von Dörfern wie Tørring und Uldum. Es gibt gute Möglichkeiten, einen Besuch im Haus- und Nutztierhof Kæledyrsgården mit anderen Erlebnissen zu kombinieren - egal, ob man auf der Suche nach Naturerlebnissen, Museen oder kinderfreundlichen Aktivitäten ist.

Besucht z.B. das nahe gelegene Uldum Mühle Museum, (Uldum Mølle Museum), in dem noch heute Mehl gemahlen wird. Oder das Freilichtmuseum Hjortsvang Museum. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang durch die einzigartige Landschaft an Dänemarks größtem Feuchtgebiet, Uldum Kær?

Auf dieser Seite gibt es Anregungen für weitere Erlebnismöglichkeiten in der Gegend um Tørring und Uldum.

Wunder teilen: