Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Fischerei und Seefahrtmuseum in Esbjerg - Dänisches Meeresmuseum

Dänemarks Museum für das Leben im, mit und auf dem Meer. Entdecken Sie Ozeane von Geschichten über das Leben um und unter dem Meer.

Entdecken Sie maritime Geschichten über die Kultur und das Leben auf dem Meer und unter der Meeresoberfläche. Mit unserem Herzen in Esbjerg sind wir Dänemarks Meeresmuseum und vermitteln seit 1968 die maritime Geschichte Dänemarks.

Ausstellungen - Das Meer ist das Hauptthema in allen unseren Ausstellungen. Erfahren Sie mehr über das Leben, das sich unter der Meeresoberfläche verbirgt, und über die Kultur, die sich auf dem Meer entfaltet hat.

Friland - In unseren maritimen Außenbereichen können Sie Boote und Gebäude in verschiedenen Ausführungen sehen und erleben, die alle die maritime Geschichte Dänemarks erzählen. Sie können auch einen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg entdecken. An ausgewählten Tagen können Sie das Hafenhandwerk erleben, wenn die Werkstätten geöffnet sind.

Robben - Treffen Sie die Kegelrobbe, Dänemarks größtes Raubtier, in unserem Robbenarium. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit der Kegelrobbe und Seehunden, wenn wir sie jeden Tag um 11.00 und um 14.30 Uhr füttern.

Das Aquarium - Erleben Sie das Meeresleben und die Umwelt von den breiten Stränden der Küste bis zu den tiefen Gewässern auf dem Grund der Nordsee. In unserem Berührungsbecken können Sie einige der Fische, die in den dänischen Gewässern herumschwimmen, anfassen.

Architektur - Das ursprüngliche Gebäude des Museums aus dem Jahre 1968 wurde von den Architekten Halldor Gunnløgsson und Jørn Nielsen entworfen. Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude renoviert und ergänzt, aber die charakteristischen runden Ecken und andere architektonische Details sind nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des Gebäudes und seines Ausdrucks.

Wunder teilen: