©  Foto:

Das Eisenzeitdorf Hvolris bei Viborg

Erleben Sie das alte Handwerk im Hvolris Eisenzeitdorf. Während der Sommersaison gibt es wechselnde Aktivitäten, die auf die Jahreszeit, die Natur und das Leben im Dorf abgestimmt sind. Im Dorf können sie den täglichen Tätigkeiten der Eisenzeitmenschen folgen, bei denen besonders das Kochen viel Zeit in Anspruch nimmt.

Historische Erfahrungen in Hvolris

Unsere Vorfahren haben in der Gegend seit der Steinzeit - vor etwa 6000 Jahren und bis heute - gelebt. Hvolris konzentriert sich hauptsächlich auf die Eisenzeit um das Jahr 0 herum. Einzigartig für eine historische Werkstatt können Sie archäologische Ausgrabungen neben dem rekonstruierten Eisenzeitdorf in den Hügeln von Hvolris sehen.

Ausstellungen in Hvolris

In der Scheune können Sie die archäologische Ausstellung mit Eisenzeitfunden von Ausgrabungen in Hvolris erkunden. Viele der Eisenzeittöpfe wurden für die Verwendung im Dorf kopiert, wo sie zum Kochen verwendet werden.

Die Kleidung des Eisenzeitbauern, die in mehreren Exemplaren gut erhalten aus Moorfunden stammt, wird mit ausgewählten Kopien in der Ausstellung gezeigt.

Ein Natur-reiches Freilichtmuseum

Hvolris Jernalderlandsby ist ein Freilichtmuseum, das im Tal von Skals, ca. 20 km nördlich von Viborg, liegt. Hier finden Sie ein großes Naturgebiet mit Skulpturenpark, Natur-Spielplatz und Wegen, die für Rollstuhlfahrer mit Begleitpersonen geeignet sind.

Hvolris Jernalderlandsby ist werktags vom 1. April bis 31. Oktober geöffnet. Im Sommer- und Herbsturlaub gibt es lebendige Darstellungen im Freilichtmuseum.

Veranstaltungen für Gruppen und Vereine außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Weitere Fotos auf Instagram

#hvolrisjernalderlandsby #visitviborg #visitaarhusregion