Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Autocamperplads Oasen - Rømø

Die Insel Rømø liegt nur drei Kilometer nördlich von der deutschen Insel Sylt, und ist Dänemarks südlichste Nordseeinsel. Ein fast zehn Kilometer langer Damm verbindet das Festland mit der Insel Römö. Auf der Insel Leben fast 600 Menschen. Sie ist fast 18 Kilometer lang und fast 6 km breit.

Nordeuropas breiteste Sandstrände in Lakolk und Sønderstrand sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf der dünen- und heide reichen Urlaubsinsel. Tagsüber darf der Strand befahren werden von Autos und anderen Fahrzeugen, der Sønderstrand ist im wesentlichen den Kitern und Strandseglern vorbehalten.

Der bis zu 3 km lange breite Sandstrand ist der gröβte Magnet der Insel mit scheinbar unendlicher Weite und Platz für alle. Ebenfalls ein besonderes Erlebnis sind die Waldstücke mit Aussichtsdünen und Bunkern, die Heidelandschaft, die Zugvögel und der beeindruckende alte Hof "Kommandørgården".

Wir heißen Sie willkommen zu einer ganz einzigartigen Natur im Nationalpark Wattenmeer, der auch Teil des UNESCO Weltnaturerbes ist.

Wunder teilen: