Wandgemälde in Helsingør - Das Leben in Øresund

"Das Leben im Sound" ist das Thema einer großen, poetischen Wandmalerei und ein buntes humorvolles Fisch, die von Meeresmüll gebildet ist.

Bei Helsingør Busbahnhof können Sie eine schöne Wandbild der in Blautönen von der Welt unter dem Meer erzählt sehen. Auf dem Kai Kongekajen steht eine große, bunte und humorvolle Fisch, aus Meeresmüll gebildet.

Beide Werke sind vierte und letzte Teil der Kunst & Byrums Projekt mit Kunst im öffentlichen Raum in Helsingør. Unter dem Thema "Das Leben im Sund" haben Künstler Werke in Zusammenarbeit mit das Aquarium Øresundsakvariet erstellt.

Die Wandmalerei ist von der renommierten italienischen Street Art Künstler Ericailcane durchgeführt, mit der Hilfe von der kolumbianischen Straßenkunst Künstler Bastardilla.

Der Fisch ist von der japanischen Künstlergruppe Yodogawa-Technik mit Hilfe von einem Gruppe von Freiwilligen von Schrott aus der Deponie und das Meer gebildet.

Sie können Wandmalereien in 3 anderen Orten in Helsingør sehen:

"Der Sund Zoll" auf dem Giebel des Sct. Anna Gade 4 gebildet, direkt an der Kathedrale Skt. Olai

"Das Mittelalter" an der Wand an der Ecke der Kirkestræde und Hestemøllestræde dargestellt

"Die Werft Zeit" in zwei großen Malereien bei Allegade 7 und Kongensgade 23 gebildet, direkt gegenüber dem Tor zum ursprünglichen Helsingør Werft, heute die KulturWerft.