Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Vongshöhe - Løgumkloster

Auf der Anhöhe Løgumbjerge liegt eine Gruppe von ca. 50 Grabhügeln und Vongshøj liegt am höchsten. Eine Sage erzählt, daß der Riese Vong in diesem Grabhügel begraben liegt. Oben aus dem Hügel befindet sich ein 5m hoher Turm, der unter dem 1.Weltkrieg Teil einer Signalstation war und anschließend zu einem Aussichtsturm ausgebaut wurde. Insgesamt hat man 67m über dem Meer mit Aussicht auf Rømø und Sylt Richtung Westen, Tønder und Tinglev Richtung Süden, die Hügellandschaft von Aabenraa im Osten und im Norden den Turm bei der Domkirche. 

Wenn man nach Vongshøj laufen möchte, kann man beim Rastplatz Løgumgård parken und von dort hoch gehen. Man kommt in der halbstd. Tour durch ein kleines Wäldchen mit knochigen Bäumen, kleinen Rinnsalen und schmalen Holzbrücken. Oder man nimmt die schmale Strasse, die von der Strasse 401 bei Vester Terp zwischen Skærbæk und Løgumgård abbiegt. Der Weg ist beschildert.