Vesborg Fyr/Krudthuset

Der Vesborg Leuchtturm ist auf dem gelegen, was im Mittelalter einer der größten Grabhügel war – Valdemar Atterdags Burg. Borg Bank hat eine beeindruckende Struktur und im Leuchtturm und dem damit verbundenen Krudthus kann man sogar einen Eindruck der Größe bekommen.

Die Festung wurde strategisch auf einem Hügel am südwestlichsten Punkt der Insel erbaut. Von hier aus kann man einen guten Teil des südlichen Kattegats, wie auch den Eingang für die Kleinen und Großen Belt sehen.

Der Vesborg Hügel wird von beeindruckenden drei Wällen und Gräben geschützt. Die sind bis zu 10,5 m. tief und 20 m. breit. Die Erde von den ausgehobenen Gräben wurde verwendet, um die Hausbank und Wälle zu erhöhen. Heute ist ein großer Teil der Hausbank durch die Meereserosion abgebaut.

Ausstellung in Krudthuset und im Leuchtturm
Nach fünf Studiendurchgängen und archäologischen Ausgrabungen um die samske mittelalterlichen Burgen, hat das Samsø Museum im Jahr 2013 eine Ausstellung über Samsøs mittelalterliche Burgen in dem kleinen Krudthus auf Vesborg gemacht. Plakate erzählen von den 5 Schlössern und auf einer Karte der Insel von 1858 sind alle Festungen eingezeichnet. Ein anderes Plakat erzählt von Samsøs Rolle in der nationalen Geschichte des Mittelalters. Ein Plakat im Krudthus erzählt die Geschichte vom Vesborg Leuchtturm, der 1858 auf dem Gelände gebaut wurde.

Wenn übermäßiges Wachstum von Wällen und Gräben auf Vesborg es schwierig macht, Valdemar Atterdags große Burg zu beurteilen, gibt es hier einige erklärende Schilder an den Gräben.

Um Besuchern, die den Leuchtturm besuchen, eine gute Erfahrung zu bieten, gibt es auf dem Gelände Plakate, die erklären, was Sie sehen.

Es ist möglich, sich vom Turm aus einen Eindruck von dem Ausmaß der Valdemar Atterdags Burg zu verschaffen, einen der größten Militäranlagen aus dem Mittelalter in Dänemark. Es wird auch beschrieben, was genau man am Horizont sieht. Das Krudthuset liegt am Eingang vom Vesborg Leuchtturm. Es wurde ursprünglich als Lagerraum für die Materialien genutzt, mit denen man Warnschüsse abgab, um die Segler bei Nebel zu leiten.

Kontaktinformation:
Vesborg Leuchtturm gehört zum Brattingsborg Gods, +45 8659 3066, www.brattingsborg.dk
Krudthuset ist Teil des Samsø Museum, +45 8659 2150, www.samsoemuseum.dk

Preise:
Ausstellung in Krudthuset: Kostenlos
Der Eintritt zu den Leuchtturm: Erwachsene: kr 15, – / Kinder bis 16 Jahre:.. Kr 5, –
Freundliche Selbstbedienung – werfen Sie das Geld in die Kasse.