Vejkrucifiks

Die Figur ist 4 Meter hoch und stellt den leidenden Christus her.

Die Figur wurde in Oberammergau geschnitzt und das Kreuz in Kopenhagen. Das Kruzifix ist unter einem Dach, und wurde von einem weiblichen Pilger geschenkt. Das Kruzifix wurde von dem Pfarrer bei Skt. Knuds Kirche am 7. August 1921 eingeweiht. 

Die Pilgerroute geht von Skt. Knuds Kirche nach Haraldsted und endet bei der Kapelle-ruine, wo einst die heilige Knud Lavards Quelle lief. 

Das Kruzifix ist das zweite Denkmal auf der Pilgerroute. Die Erste ist die Jungfrau Maria mit Kind und das dritte zeigt einen Mann mit Herz (Christus).