Vandværksskoven

Neben ausladenden Buchen gibt es hier noch weitere alte Bäume. Nadelbäume: Fichte, Kiefer, Lärche und Wacholder. Am Waldboden wachsen: Buschwindröschen, Farne, Erika, Trollblume, Huflattich, Sauerklee und Gänseblümchen. Auch Holunder, Geibblatt, Brombeeren, Himbeeren, Besenginster und Bärenklau wachsen in diesem Gebiet.

Bei der Anlage eines Wasserwerks mit Oberflächenwasser im Jahre 1884 wurden u.a. einige kleinere Häuser und das Pfarrhaus der Kirchgemeinde abgerissen, um die Verschmutzung des Wassers zu reduzieren.

Anschliebend wurde das ganze Gebiet mit Laubwald bepflanzt. Das Wasserreservoir ist heute ein grosser idyllischer Waldsee, in dem Enten friedlich herumschwimmen. Der Vandværkskov ist ein populäres Ausflugsziel der Einwohner Frederikshavns.