Tauch Verein Marsvinet

Unebener Boden, leicht zugänglich – Stärke Strömung kann vorkommen. Verscheidende Krabben Arten . Viel Leben nah am Land. Große Exemplare von Braunalgen weiter draußen.

Fakten


Wegbeschreibung: Von der E20 nehmen Sie die Abfahrt 58. Folgen Sie die Schilder „ Centrum“ und „KulturØen“ in Middelfart. Am KulturØen angelangt fahren Sie weiter auf Havnegade vorbei am Fischgeschäft, die Alte Werft und die 2 Jollen Häuser. Danach kommt man zu Tauchklub Marsvinet Lillebælt.

Geokoordinaten:
Longtitude: 9.7216373701
Latitude: 55.508490987

Google Earth Koordinaten:
Latitude: 55°30'29.97"N
Longtitude: 9°43'22.28"Ø

In und aus dem Wasser: Direkt vor dem Tauchklub
Highlights: Die großen Steine und das Maritime leben das dort angeknöpft ist.
Füllen von Flaschen: Luft bei Hindsgavl Camping in Middelfart (ganzjährig geöffnet) in deren Öffnungszeiten: Hindsgavl Camping alternativer dazu: fragen Sie beim Tauchklub Marsvinet Lillebælt: 30111323
Beste Jahreszeit: Das ganze Jahr
Gefährliche Gebiete: Vermeiden Sie es weiter in den Belt raus zukommen
Tiefe: 0-15 Meter
Schwierigkeitsgrad /(1-5): 2-3
Strömung: Kann sehr stark sein
Genehmigung: Keine
Annehmlichkeiten: Parkplatz
Foto Möglichkeiten: Gute Möglichkeiten für Makro

Der Tauchklub


Taucherclub Marsvinet (Schweinswal) Lillebælt in Middelfart hat eine der besten Lagen für einen Tauchclub, tauchen direkt vor der Tür- den ganzen Weg zur Verengung im Lillebælt. Parken können sie 2 Meter vom Wasser entfernt. Sobald Sie unter der Oberfläche kommen, wird es schnell ein paar Meter tiefer.

Schon an der Küste ist viel leben. Hier sind große Steine mit Braunalgen i form von Sägetang und Blasentang und besonders im Sommer Halbjahr gibt es sehr viele Krabben. Die Strandkrabbe finden Sie überall in den dänischen Gewässern, eins der Tiere an die wir Taucher sehr nah ran kommen können und lange betrachten können.

Schwimmt man weiter raus wird der Boden abwechslungsreicher mit großen Exemplaren von Plamentang und Zuckertang. Diese Tang Arten setzen sich oft auf größere Steine die hier vorzufinden sind. Zwischen diese Tang Arten ist es das man z.B. den Klippenbarsch erleben kann, der hier im Tang Wald Essen und Schutz vor Feinden finden kann.

Man passiert auf diesen Tauchgang Gebiete mit Kies wo drin viele Plattfische sich befinden. Besonders Flundern und Schollen sieht man hier auf diesem Tauch, aber auch die viele Arten die sich im Riff wohlfühlen sieht man hier. Der Boden fällt und steigt zwischen 6 und 9 Meter und aus diesem Grund braucht man den Kompass um zu wissen in welche Richtung Land ist. Dass Kompass ist ein muss, wenn man hier taucht. Dieses gilt für jeden Tauch in der Verengung von Lillebælt.

Ein guter Tauchplan könnte sein nach einem Dreiecks Kurs zu tauchen. Der Kompass wird fleißig gebraucht sowie die Zeit, aber dann bekommt man auch ein tollen Tauch, wo man auf das spannende Leben unter Wasser trifft.
Von Land hat man auch gute Möglichkeiten Robben sowie Schweinswale zusehen.