Restaurant Kanalen

Das Restaurant Kanalen liegt in einer typischen Kopenhagener Idylle im früheren Zollgebäude in Christianshavn.

Genau vor den Fenstern sorgen Segelboote, kleine Bötchen und die sanierten Packhäuser am Christianshavns Kanal für eine ganz besondere und intime Stimmung, die so typisch für diesen Teil Kopenhagens ist, der gerade einmal 10 Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt liegt.

Hübsche und schlichte Einrichtung

Das Restaurant wurde saniert und drinnen schaffen die hellen Holzsorten, weißen Wände, breiten Holzdielen und vielen Fenster zum Wasser hin einen Rahmen, der so charakteristisch für die schlichte und dennoch hübsche skandinavische Architektur ist.

Im Sommer hat das Restaurant Kanalen außerdem auf der Terrasse im Freien gedeckt, direkt am Bollwerk des Christianshavns Kanal.

Klassisches dänisches Frühstück

Das Frühstücksmenü ist von der traditionsreichen dänischen Gastronomie geprägt und umfasst beispielsweise viele unterschiedliche Heringsgerichte die nach Rezepten mariniert wurden, die über mehrere Generationen überliefert wurden, oder die beliebten Fischfrikadellen mit Currysauce.

Die Hauptgerichte werden liebevoll und professionell aus den besten Zutaten, die die jeweilige Jahreszeit zu bieten hat, und oft mit weit hergeholten Inspirationen - u.a. aus Frankreich und Italien - zubereitet. Wenn die Qualität es zulässt, wird Produkten aus der Region selbstverständlich Vorrang gewährt.

Die Pfifferlinge kommen beispielsweise nicht länger aus Polen, sondern aus dem nahe gelegenen schwedischen Skåne. Auf diese Weise sind die Produkte frischer und die Transporte kürzer.

Bib Gourmand Restaurant

2011 wurde Kanalen mit dem Bib Gourmand-Preis des Guide Michelin geehrt, der für qualitativ hochwertige Speisen zu erschwinglichen Preisen vergeben wird.