Radsted Kirche

Die Kirche sieht man leicht von Weitem wegen der hohen, schlanken Turmspitze. die ältesten Teiel des Gebäudes sind von roten und teilweise gelben Backsteinen um 1200 aufgeführt worden. Grabkapelle, Vorraum und Verlängerung des Turmes wurden in den Jahren 1616 - 21 gebaut.

Das Kircheninnere ist von der Zugehörigkeit (1529-1973) zu dem naheliegenden Gut Krenkerup geprägt. Viele interessante Grabsteine und Epitaphe. Das Altarbild und die Kanzel von 1610 sind ind Verbindung mit einer Restaurierung des Kircheninneren 1870 verändert worden.