VisitDenmark

Oringepynten

1858 wurde die psychiatrische Klinik Østifternes, auch bekannt als Oringe, eingeweiht. Die Nervenheilanstalt befand sich auf der Halbinsel Oringe, die so ausgewählt wurde, dass man ein wenig von der Außenwelt isoliert sein konnte. Der Park um Oringe wurde angelegt, um den Patienten eine bessere Lebensqualität und eine schöne Umgebung zu bieten.

Das Gebiet ist heute für die Öffentlichkeit zugänglich und Sie können über das ganze Ohr laufen. Unterwegs können Sie die Aussicht auf Vordingborg Nordhavn und die Farø-Brücken genießen. Die wunderschöne Natur alter Bäume, Wasser und Grünflächen rund um die Insel ist eine wunderbare Erfahrung. Und ganz oben auf der Insel liegt Oringepynten, von wo aus Sie eine fantastische Aussicht haben.