Oluf Høst Museet

In dem stattlichen Haus am Nordhafen (Norresân) von Gudhjem lebte der berühmte Bornholmer Maler Oluf Høst ab 1929 bis zum seinem Tod im Jahre 1966. Seit 1998 ist es als Museum der Öffentlichkeit zugänglich. Im Haus sowie im angrenzenden, märchenhaft anmutenden Felsengarten befinden sich noch heute die Ateliers des Künstlers. Das Museum bietet einen stimmungsvollen Rahmen für wechselnde Ausstellungen über den großen Bornholmer Maler.