skip_to_main_content

Nexø Havn

Kleiner Verkehrshafen und Bornholms grosster Fischereihafen. Gastsegler durfen den Bootshafen benutzen. 40 Platze. Kann Tag und Nacht unter Berucksichtigung von Wind, Strom und Sicht angelaufen werden. Kompassmissweisung kann vorkommen, und bei schlechter Sicht kann der kraftige Strom gefahrlich sein. Im Gegensatz zu anderen Hafen an der SE-Kuste von Bornholm kann Nexö bei Winden aus allen Richtungen angelaufen werden, nur starker Wind aus N-ENE kann Schwierigkeiten machen, Die Leuchtfeuer von Svaneke und Dueodde helfen bei der Ansteuerung. Die Richtfeuerlinie des Hafens fuhrt bei 232 Grad in den Hafen. Tagsuber wird nach folgender Landmarke gesegelt: Die linke Kante der Kirche von Nexö muss mit der rechten Kanted des W-lichen Molenkopfes auf einer Linie liegen. Folgende Signale geben an, dass der Hafen gesperrt ist: Schwarze Kugel am Flaggenmast oder 3 rote Lanternen ubereinander auf dem Silo N-lich der Einfahrt. Auflandiger Sturm verursacht einen auslaufenden Strom in der Hafeneinfahrt, vor dem Verkehrshafen bis zu 1,5 Knoten. Fahrtbegrenzung: 4 Knoten. Ankern in der Hafeneinfahrt verboten.