Mårhøj/Snavehøjen

Grabhügel aus der Jungsteinzeit. Ein 7 meter langer Eingang führt in eine aus 18 Steinen gebauten Kammer mit 7 riesigen, oben aufgelegten Steinen.

Die Kammer ist 10 meter lang und mannshoch.

Das größte Hügelgrab mit einer Einzelkammer in Dänemark. Seit 1888 unter Denkmalschutz.