Løgumkloster Kirche und Kloster

Das Kloster wurde 1173 von den Cistercienser-Mönchen an der Brede Å (Au) gegründet. Um die Kirche und dem Kloster herum entwickelte sich im Mittelalter die Stadt Løgumkloster. Das Kloster wurde 1548 stillgelegt.

Løgumkloster Kirche wurde im Zeitraum 1225-1325 erbaut. Von den 4 ursprünglichen Flügeln sind heute nur der Ostflügel (Kapitalsaal und Dormitorium) und der Nordflügel übrig. Die Løgumkloster Kirche wird - wie die Sorø Klosterkirche- als einer der beachtlichsten und schönsten Kirchengebäude Dänemarks aus dem Mittelalter angesehen.