Lodbjerg Leuchtturm im Nationalpark Thy

Foto: Thy Turistforening
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Ein Leuchtturm im Süden des Nationalparks Thy.

Geschichte
Der Leuchtturm von Lodbjerg wurde 1883 aus wunderschönen Granitsteinen erbaut, die von Schweden nach Dänemark gesegelt wurden. Der Leuchtturm ist 35 Meter hoch. Bei klarem Wetter ist die Aussicht vom Leuchtturm großartig. Sie können auf den Limfjord im Süden und weit im Landesinneren im Osten blicken und Ihren Blick über die unberührte Natur im Norden schweifen lassen. Der Leuchtturm von Lodbjerg wurde 2019 restauriert und zeigt eine wunderschöne Ausstellung mit der Geschichte des Leuchtturms vom Beginn des Baus bis heute.


Aktivitäten
Der Leuchtturm kann auch als Ausgangspunkt für Wanderungen in die wildeste Landschaft in Thy dienen, die Dünen zwischen Lodbjerg und Lyngby.
Ein markierter Pfad führt zu der hohen Düne "Penbjerg". Östlich des Pfads liegen drei Bronzezeitgräber, die aber zwischen den Dünen schwer zu erkennen sind.
In Lodbjerg Fyr gibt es ein Café, in dem Kaffee und Kuchen serviert werden. In der Nähe des Leuchtturms gibt es ein gemütliches Lagerfeuer und einen Unterschlupf.

Öffnungszeiten
Ostern, Pfingsten und in der Sommersaison.
Montag bis Freitag von 8.00  bis 16.00 uhr.
Samstag von 8.30 bis 15.30 Uhr.
- nicht bei schlechten Wetter. Sonst nach Verabredung - bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Naturstyrelsen Thy, Søholt, Søholtvej 6, Vester Vandet, 7700  Thisted - Tel. 0045 7254 3000 oder E-mail thy@nst.dk.

Addresse

Lodbjergvej 33

7770 Vestervig

Öffnungszeiten

01 Jan 15 / 31 Dec 20

Mon, Tue, Wed, Thu, Fri, Sat, Sun

07:00 - 21:00

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Thy