Lammefjordskanalerne

Der Nordkanal und der Südkanal sind Dänemarks allerbeste Karpfenwasser. Die beiden Kanäle sind ein Teil der Entwässerung des großen eingedämmten Lammefjord. In den Kanälen haben die Karpfen gute Lebensbedingungen und besonders im Nordkanal befindet sich ein großer Karpfenbestand. Hier liegt das Durchschnittsgewicht zwischen 1,5-2 Kilo. Im Südkanal ist der Bestand nicht ganz so groß - ersatzweise ist aber das Durchschnittsgewicht wesentlich höher. Hier kann sich das Gewicht auf über 10 Kilo bewegen.

Die Karpfen fängt man am besten im Juni, Juli
und August und werden am Boden mit Würmern,
Mais, Teig, Brot oder Boilies gefangen.
Außer Karpfen fängt man:
Rotaugen
Brassen
Barsche
Aal
Hechte (besonders im Südkanal).
Beachten Sie, dass der Südkanal im Frühjahr
auch Meerforellen zu bieten hat.

Das Fischen in den Kanälen erfordert einen speziellen Angelschein.
Der Odsherreds Sportfischerverein hat eine Broschüre
über die Lammefjordfischerei.
Erhältlich an allen Angelscheinverkaufsstellen.