skip_to_main_content
VisitDenmark

Knudeklinten Nord Fur

Während der letzten Eiszeit, die vor 20.000 Jahren endete, wurde die eindrucksvolle Molerlandschaft auf Fur geformt. Der Moler ist aber viel älter und besteht hauptsächlich aus Kieselalgen, die vor 55 Mio. Jahren im Meer lebten. 2015 wurde eine neue Aussichtsplattform eingeweiht, von der aus sich eine schöne Aussicht über die Molerlandschaft
ergibt. Jeden Sommer bietet das Museum auf Fur Fossiliensuchen in den Molergruben. Stellen Sie sich vor, Sie finden einen kleinen versteinerten Fisch, der vor 55 Mio. Jahren lebte! Das Fossilienfieber hat schon viele gepackt, die immer wieder herkommen, um die „guten Stellen“ zu finden. Fossil bedeutet ausgegraben. Machen Sie sich auf die Suche nach Millionen Jahre alten Fischen.

Die Natur auf Fur ist nicht nur von nationalem Interesse, sondern hat internationales Format, und die Molerlandschaften auf Fur sind auf der Liste über dänische Orte, die sich um Aufnahme auf die UNESCO Natur-Welterbeliste bewerben.