Jeppe Hein Water Pavilion

Im Sommer 2011 wurde der Water Pavilion von Jeppe Hein im Skulpturpark Kunstens eingeweiht. Das Werk ist ein programmierter Wasserpavillon mit Wasserstrahlen gebildeten Mauern, die aus der Erde springen.

Die Wassermauern steigen und stürzen willkürlich und bilden verschiedene Raumformen, die jede zehnte Sekunde wechseln. Wenn man in der Skulptur steht, befindet man sich entweder drinnen oder draußen die verschieden geformten Räume, ohne dass man selbst die Möglichkeit hat zu entscheiden ob man drinnen oder draußen ist.

Der Wasserpavillon appelliert in hohem Maße an Kinder und andere neugierige Seelen, die Lust mit den Wasserstrahlen zu Spielen haben. Die Chance von den Wasserstrahlen getroffen zu werden ist aber groß, so bitte aufpassen!

Wenn der Eintritt zum Museum Kunsten bezahlt ist, ist der Eintritt zum Skulpturpark und Wasserpavillon frei.

Lesen Sie mehr über Kunsten in Aalborg…(englisch)