Humleore

Humleoregaard lag ursprünglich auf einer Landzunge in einem völlig verschwundenen See und diente wahrscheinlich als Fluchtburg. Die Wallanlage ist von dem dänischen Nationalmuseum ausgegraben worden.

Es ist zur Zeit nicht möglich die Wallanlage zu besichtigen, weil ein Paar Seealdler hier nesten.