VisitDenmark

Hornbæk Plantage

Hornbæk Plantage wurde im Jahre 1793 angelegt, um der drohenden Versandung entgegenzuwirken. Der Küste entlang wachsen die robusten Kiefern, während auf der anderen Seite des Nordre Standvej, der die Plantage teilt, die typischen dänischen Waldbäume wie Birken, Buchen, Eichen und verschiedene Fichtenbäume gedeihen.
Auch die vielen Grabhügel von Hornbæk Plantage, ein rundes und ein langes Hünengrab sowie zahlreiche Hügel aus der Bronzezeit zeugen von Hornbæks Geschichte zurückgehehend bis ungefär 3500 Jahre v. Chr.