Helsingør Nordhafen

Der Helsingör Nordhafen ist ein kommunaler Yachthafen mit etwa 1000 Kojen. Er wurde als Fischer- und Yachthafen in den Jahren 1932-1934 von Helsingör Kommune gebaut. 1970 wurde er in seinem heutigen Umfang vergrößert.

Der Nordhafen hat eine authentische Atmosphäre, in der sowohl Einwohner als auch Touristen, wegen der genauen Mischung von Rekreation, Freizeit und Verkauf, sich wohl fühlen.

Am Hafen finden Sie das Hafenbüro, einen Segelshop, Café, Restaurant, Grill, Proviant und vieles mehr.

Die Öffnungszeiten des Hafenbüros sind:

1.4. - 31.8.: Mon. - Frei.  8 – 15 Uhr, Donn. 8 – 17 Uhr
1.9. - 31.3.: Mon. - Frei.  9 – 14 Uhr

Sie können den Hafenwache auf (+45) 2531 1080 erreichen.