Helsingör - die Altstadt

Foto: VisitNordsjælland
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Addresse

Skt. Annagade 36

3000 Helsingør

Helsingør verfügt über eines des am besten erhaltenen historischen Stadtkernen Europas . In wenigen anderen Städten gibt es so viele schön restaurierte Häuser zu sehen, in den architektonischen Stilen von 15. Jh. bis zur Gegenwart.

Wenn der Öresund Zoll (1427-1857) von König Erik von Pommern eingeführt wurde, entwickelte  Helsingør sich schnell von einem kleinen Fischerdorf zu einem regulären Marktstadt mit Vollziegel Häusern und einem prächtigen Schloss. Durch mehr als 400 Jahre war Helsingør eine internationale Stadt - sogar Shakespeare hatte davon gehört!

Höchstwahrscheinlich war König Erik in 14. Jh. verantwortlich für den Stadt-Plan, der noch heute in den alten Teil Helsingørs gesehen werden kann. Ein perfektes Gitter aus 3 Straßen parallel zu den Küsten und 4 Straßen, die im rechten Winkel auf sie legt. Nur der Dom Sct. Olai passt nicht ein - denn es stammt aus dem 12. Jh.

Die Geschichte von Helsingør ist umfangreich und bunt. Es ist eine tolle Erfahrung, einen geführten Stadt-Spaziergang zu machen. Im Sommerhalbjahr veranstaltet das Stadtmuseum Stadt-Wanderungen für Einzelpersonen, und ganzjährig organisiert VisitNordsjælland Führungen für Gruppen. 

Addresse

Skt. Annagade 36

3000 Helsingør

Facilities

Architektonisch interessant

Fachwerkhaus

Stadtviertel

Erleben Sie auch

Mehr sehen
Aktualisiert von:
VisitNordsjælland