Gurreby Kirche

Gurreby-Kirche ist spätromanisch und hat nur eine gotische Vorhalle und einen Dachreiter als Anbau bekommen.

Die Kanzel stammt ungefähr aus dem Jahre 1605. Die Stuhlsitze stammen teilweise aus dem Jahre 1500. Das Chorkruzifix stammt aus dem Jahre 1300, und sitz an dem ursprünglichen Kreuzholz.

Zutritt zu der Kirche bei Anmeldung zum Totengräber auf dem Friedhof.