VisitDenmark

Fuglsbølle Kirche

Kanzel von 1644 im Knorpelbarock

Es handelt es sich um eine Kirche aus dem Mittelalter. Sie besteht aus einem romanischen Schiff mit spätgotischem Langhauschor, einer Vorhalle Im Süden und einer Sakristei im Norden. Die Kirche gehörte von Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1919 zum SchIo? Tranekær. In der Wet¬terfahne kann man die Initiale F(rederik) A(hlefeldt) und die Zahl 1861 sehen.
Die Kanzel ist eine erlesenes Schnitzwerk im Ohrmushelstil(knorpelwerk); sie wurde von Lorentz Jørgensen 1644 geschaffen. Sie ist ausserdem mit dem Namenzug Christians IV vesehen und stammt ursprünglich aus der Kirche von Tranekær.
Das Alterbild im renæssancestil stammt aus der zeit um 1600.