Fredericia Stadtmuseum Garten

Der Museumsgarten zeigt den Tabakanbau, wie er in Fredericia über 100 Jahre lang statt gefunden hat. Über 300 ha Land wurden damals für den Tabakanbau genutzt. Die Tabakpflanzen wurden im Mai gepflanzt. Im Spätsommer wurden die Blätter geerntet und zum Trocknen in den Tabakladen gehängt, der auch auf dem Museumsgelände steht.

Vor dem Museum finden Sie eine schönen Garten mit karakterischtischen Buchsbaumhecken. Die grösste Attraktion ist eine einzigartige Sammlung historischer Rosen.

Es gibt öffentlichen Zugang zum Garten. Innerhalb der Öffnungszeiten des Stadtmuseums sind auch Toiletten verfügbar.