Eskær Hovedgaard

Eskær Herregård

Eskær war zu Beginn des 13. Jahrhunderts ein adeliger Landsitz.

Im 16. Jahrhundert bestand der Burghof aus einem grundgemauertem Haus mit Stockwerk, Dacherker und Fachwerkshaus und einem Graben. Im Jahre 1805 wurde Eskær Pachthof verkauft wonach man mit der Urbachmachung und dem Ausstücken der Eskær Heide begann.

Kein Zutritt.