Die Tunø Fähre - Hou-Tunø

Foto: VisitOdder
Transport
Fährlinien
Tunø ist eine der charmantesten Inseln in Dänemark. Mit der Tunø-Fähre können Sie die autofreie Insel im Kattegat besuchen. Die Überfahrt von Hou dauert nur eine Stunde, und es gibt täglich zwei Überfahrten in jede Richtung.
Addresse

Havnegade 4b, Hou

8300 Odder

Website

Webseite

Bitte beachten: Bis zum 30. September sind die Tickets für Fußgänger und Fahrradfahrer bei allen Überfahrten kostenlos.

Kommen Sie mit auf die gemütliche Überfahrt

Etwas westlich von Samsø liegt die kleine Insel Tunø, die jede Menge authentische Inselstimmung bietet. Die Überfahrt von Hou ist die einzige Fährverbindung zur Insel. Tunø liegt ungefähr 10 km vor der Ostküste Jütlands und die Überfahrt dauert ungefähr 55 Minuten.

Die Tuno-Fähre ist eine kleine, beschauliche Fähre. Es gibt gemütliche und bequeme Sitzgruppen im Innenbereich mit toller Aussicht. Sie können natürlich auch auf dem Deck sitzen, wenn das Wetter sich von seiner guten Seite zeigt. Wenn Sie sich die Tour etwas versüßen möchten, kann man Kaffee, Limonade und Süßigkeiten am Automaten kaufen. Kinder und alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen, den Kapitän auf der Brücke zu besuchen und zu sehen, wie solch eine Fähre gesteuert wird.

Die Fähre verkehrt ganzjährig mit zwei Überfahrten pro Tag – auch außerhalb der Saison. Daher ist es jederzeit möglich, die hübsche Urlaubsinsel im Kattegat zu besuchen. In Verbindung mit dem Tunø-Festival werden extra Überfahrten angeboten, sodass die vielen Besucher hin und zurück transportiert werden können.

 

Lassen Sie das Auto in Hou stehen

Tunø ist eine autofreie Insel. Daher ist es nicht möglich, das Auto mit nach Tunø zu nehmen, es sei denn, man hat eine Sondergenehmigung. Diese Genehmigung kann beim Verantwortlichen für die Überfahrt beantragt werden. Die Fähre transportiert jedoch Lieferwagen – es muss keine Genehmigung für einen Handwerker mit Lieferwagen beantragt werden. Der für die Überfahrt Verantwortliche kann eine Sondergenehmigung für behindertengerechte Fahrzeuge erteilen, und der Bürgerverein erteilt die Genehmigung für Personenfahrzeuge.

Es ist daher am einfachsten, das Auto auf dem Festland zu parken. Die Insel hat außerdem eine Größe, die es möglich macht, alles fußläufig zu erreichen. In Hou gibt es jede Menge Parkplätze am Hafen und man kann sowohl für kürzere Zeit als auch länger parken.

 

Entdecken Sie Tunø

Auf Tunø herrscht eine ganz besondere Stimmung. Auf der autofreien Insel können Sie Traktoren und in den idyllischen schmalen Straßen kreative Fahrzeuge sehen. Im Ort gibt es viele charmante und ungewöhnliche Gebäude – wie die Kirche, die eine Kombination aus Kirche und Leuchtturm ist. Sowohl am Hafen als auch im Ort können Sie lecker in guten Restaurants essen.

Eine Wanderung um die gesamte Insel ist 7 km lang. An der Küste gibt es mehrere Steilhänge mit fantastischer Aussicht. Eine der schönsten Wandertouren, die man sich vorstellen kann.

Auf der Fähre können Sie eine Karte zur Schatzsuche auf Tunø bekommen. Wenn Sie die 7 km lange Tour geschafft und unterwegs die Fragen beantwortet haben, können Sie beim Kaufmann des Ortes als Beweis eine Medaille bekommen.

 

Fahrpläne, Preise und Buchung

Auf der Homepage der Fährengesellschaft können Sie die Preise und Abfahrtszeiten sehen. Klicken Sie hier, um Ihr Ticket für die Überfahrt zu buchen.

Addresse

Havnegade 4b, Hou

8300 Odder

Facilities

Dänemark

Fahrräder

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Kystlandet: VisitOdder