Die Schandsäule - Sæd

Hier ist durch den Büttelknecht hingeschleppt und begraben der Leib der Karen Christensen aus Sæd, weil sie an ihr selbst und an ihren vier Kinder durch Gift eine Verfluchte Mordtat begangen hat im Jahre 1712. Die Ursache dieses Tates war, dass sie noch ein Mal in dringend Umständen war, und als die Bürger ihr nicht Helfen wollten, fand sie kein anderen Ausweg. Sie dürfte nicht in der heiligen Erde begraben werden und liegt deshalb hier. Die Kinder sind im Friedhof begraben.