Die Rettungsstelle - Mandø

Mandø Museum ist Eigentümer der Seenotrettungsstation, welche von 1912 bis 1961 im Dienst war.

In dieser Zeit 1912 bis 1961 waren Mannschaft und Rettungsboot an einer grösseren Rettungsaktion beim Verlust des Fischkutters "Valborg" beteiligt, wo 2 Mann gerettet werden konnten. Darüber hinaus waren Männer und Boot auch an einigen nicht so dramatischen Einsätzen beteiligt.