Det Gl. Elværk/Das alte Elektrizitätswerk

Ab 1920 gab es in Bindslev eines der wenigen Wasserkreftwerke des Dänemarks.
Bis 1968 wurde hier ausschliesslich mit Hilfe der wasserreichen Uggerby Å (Fluss) Gleichstrom produziert.

Durch die Fenster kann man in das kleine Elektrizitätswerk, das an eine vergangene Zeit erinnert, hineinschauen.
Auf Informationsschildren im Eingangsbereich kann man sich über die Geschichte des Elektrizitätswerkes und die Funktion der Maschinen informieren. Ausserdem kann man den Kunstmaler Christian Lautrup besuchen, der in der Wohnung des Verwalters beim alten Elektrizitätswerk wohnt. Christian Lautrup ist für seine Öl- und Aquarellmotive bekannt, zu denen er sich von der Gegend um Bindslev und Tversted inspiriren lässt.