skip_to_main_content

Der Assistenzfriedhof

Grabstätte, grüne Oase, Kulturschatz. Willkommen auf Dänemarks bekanntestem Friedhof, dem Assistens in Kopenhagen. Letzte Ruhestätte berühmter Dänen, wie dem Märchenerzähler Hans Christian Andersen und dem Philosophen Søren Kierkegaard. Seit mehr als 250 Jahren bestatten die Kopenhagener ihre Toten - bekannte und weniger bekannte - auf dem Friedhof Assistens Kirkegård. Heute zählt der Friedhof zu den interessantesten und üppigsten Grünanlagen in Nørrebro, wo sowohl Einheimische als auch Touristen gerne einen Spaziergang machen. Aber auch die Gräber von Menschen wie den Physikern H. C. Ørsted und Niels Bohr und - näher an unserer Zeit - dem Dichter Michael Strunge und der Sängerin Natasja Saad machen den Assistens zu einem interessanten Ort, den man unbedingt besuchen sollte. Der Assistens Kirkegård in Kopenhagen steht für die großen und kleinen Geschichten, die die Toten erzählen. Hier finden sich Tausende von Grabsteinen bedeutender Menschen aus den letzten Jahrhunderten der dänischen Geschichte - Hans Christian Andersen und Søren Kierkegaard sind die bekanntesten. Aber auch die Gräber von Menschen wie den Physikern H. C. Ørsted und Niels Bohr und - näher an unserer Zeit - dem Dichter Michael Strunge und der Sängerin Natasja Saad machen den Assistens zu einem interessanten Ort, den man unbedingt besuchen sollte.