Dannemare Kirke

Im Jahre 1895 ist die Kirche abgebrannt. Die heutige ist im Jahre 1897 errichtet und zwar aus roten Ziegeln, bzw. mit einem Schieferdach im romanischen Stil.

Der Turmraum wird als Vorhalle benutzt.

Das Altarbild der alten Kirche ist brwahrt. Es stammt aus der Zeit des dänischen König Christian den vierten.

Der Küsterstuhl stammt aus dem Jahre 1550 und ein seltenes Taufbecken ist aus Eiche.

Im Jahre 1979 erfuhr die Kirche eine umfangsreiche Restaurierung und Mogens Jørgensen hat all die Glasmosaiken in den Fenstern ausgeführt.

Zutritt durch Anmeldung beim Totengräber, wenn der auf dem Friedhof anwesend ist.