Borgmestergården in Nyborg

Borgmestergården in Nyborg ist das kulturhistorische Museum der Stadt.

Der älteste Teil des Hofes wurde im Jahre 1601 erbaut – und das ganze Gebäude repräsentiert ein schönes Beispiel, wie die Kaufmannshäuser damals aussahen.

Im Museum können Sie eine Reihe von Ausstellungen sehen, die das tägliche Leben auf Ostfünen, im Laufe der Geschichte darstellen.

Der Eintritt ist frei für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre.

Im Laufe des Jahres gibt es Aktivitäten – sehen Sie hierfür unsere Homepage http://www.ostfynsmuseer.dk/museer/borgmestergaarden/