VisitDenmark

Bjerre Wald

In einem schönen Naturgebiet zwischen Horsens und Juelsminde liegt dieser große Wald, der zu unterschiedlichsten Aktivitäten einlädt. Ganz gleich, ob Sie auf eine Wanderung durch unberührte Natur aus sind, auf dem Mountainbike ein wenig Gas geben wollen oder die Angelrute in Frieden auswerfen möchten – hier sind Sie genau richtig.

Die Natur ruft nach Ihnen

Eine der größten Wälder der Region liegt im Gebiet Bjerrelide südlich des Fjords von Horsens. Mit seinen 282 Hektar bietet der Wald reichlich Platz für unterschiedliche Freiluftaktivitäten. Der Wald ist äußerst abwechslungsreich und hat Laub- und Nadelgehölz, Seen, Moore und Wiesen zu bieten. Es ist kein Zufall, dass der Wald auch als „Bjerge (Berge) Wald“ bezeichnet wird, da die Landschaft recht hügelig ist und das Erlebnis in der Natur noch herrlicher macht.

 

Eine Wanderung im Bjerre Wald ist ein echtes Muss

Im Bjerre Wald (Skov) finden Sie ein umfangreiches Netzwerk von Pfaden, die Sie durch sämtliche Teile des Waldes führen. Mitten durch den Wald führt der Bjerre Skovvej, an dem es zahlreiche Parkmöglichkeiten gibt – Sie steigen einfach aus dem Auto und sind direkt inmitten schönster Natur.

Søholt Moor (Mose) direkt südlich des Sees Elverdam im östlichen Teil des Waldes ist ein ausgewiesener Naturwald. Wenn Ihnen nach einem kurzen Sonntagsausflug ist, können wir Ihnen einen Spaziergang in diesem Gebiet empfehlen. Falls noch Zeit bleibt, setzen Sie Ihre Reise doch einfach zum Bjerre Wiesensee (Engsø) fort, das direkt südlich des Naturwalds liegt.

 

Teil eines größeren Naturgebiets

Dank seiner Lage mitten im Gebiet Bjerrelide kann der Bjerre Wald in längere Wander- oder Radtouren eingebunden werden. Bjerrelide hat viele Wälder zu bieten, die man leicht zu einer längeren Tour kombinieren kann. Gebiete wie Boller Nederskov mit dem Boller Schloss, Klokkedal und dem Aussichtspunkt Purhøj liegen alle unweit vom Wald entfernt. Weitere Informationen zu Bjerrelide und Tourvorschläge finden Sie auf dieser Seite.

 

Eine der besten Mountainbikestrecken Dänemarks

Bjerre Wald ist vor allem für seine mehr als 15 Kilometer lange hochwertige Mountainbikestrecke bekannt. Die Strecke eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene und lädt zu anspruchsvollen Schleifen und einem Anfängerabschnitt für jedermann ein. Die Strecke liegt im hügeligen nordwestlichen Teil des Waldes. Dieser Teil des Waldes ist natürlich nicht nur Mountainbikern vorbehalten. Sie sind herzlich willkommen, einen Spaziergang durch das Gebiet zu unternehmen, Wanderer und Radfahrer sollten jedoch beim Überqueren der kreuzenden Pfade Vorsicht walten lassen.

 

Packen Sie die Angelroute ein

Am See Elverdam ist das Angeln erlaubt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Hechte und Aale zu fangen. Für diesen See brauchen Sie keinen Angelschein, müssen jedoch stets eine nationale Angelkarte erwerben, die beim Angeln in Dänemark generell verpflichtend ist.

 

Übernachten unter freiem Himmel

In Bjerre Wald ist das Zelten erlaubt. Gern können Sie einfach Ihr eigenes Zelt mitnehmen und unter freiem Himmel übernachten. Beachten Sie jedoch, dass Sie nur eine Nacht lang am selben Ort verweilen und höchstens zwei Zelte dort aufschlagen dürfen. Eine Schlafhütte finden Sie im Rold Wald (Skov), ein paar Kilometer nördlich des Bjerre Wald.

 

Auf der Suche nach weiteren spannenden Naturgebieten?

Die Region Horsens und Juelsminde lädt zu vielen schönen Wäldern und Naturgebieten ein. Hier finden Sie Inspirationen zu weiteren Naturerlebnissen im Freien.